Schwarz-Grün-Kurs in Sachsen – Sandra Willer: „Wer Grün wählt, wird sich schwarz ärgern!“

Der Grüne Landtagsabgeordnete Johannes Lichdi verzichtet auf eine erneute Kandidatur zum Sächsischen Landtag. Als Grund gibt er den klaren Schwarz-Grün-Kurs seiner Partei an.

Sandra Willer, Spitzenkandidatin der PIRATEN zur Landtagswahl, erklärt dazu: „Seit der Wende regiert im Freistaat ununterbrochen die CDU. Sie steht in Sachsen für eine rein wirtschaftsorientierte Hochschulpolitik, für Intransparenz und Vetternwirtschaft, für […]

weiterlesen ›

Neustadtpiraten sind solidarisch mit Lothar König

Der Ortsverband Dresden-Neustadt der Piratenpartei Deutschland zeigt sich solidarisch mit Lothar König und unterstützt offiziell den Solibrief „Gegen die Kriminalisierung zivilgesellschaftlichen Handelns“ der JG Stadtmitte, Jena:

Mehr als 150 Menschen sind in der Bundesrepublik Deutschland seit 1990 von Neonazis getötet worden. Das macht uns sprachlos und unser Mitgefühl gilt ihren Hinterbliebenen. Umso […]

weiterlesen ›

Dresden nazifrei!

Wichtige Links Bündnis Dresden Nazifrei mit aktuellen Informationen Crowdmap zum 13. Februar Ticker Ticker Dresden Nazifrei Aktionsticker Antifaschistischen Informationsdienst Dresden (AID) Naziticker vom Antifaschistischen Rechercheteam Dresden

 

weiterlesen ›

Nazis keinen Fußbreit! – PIRATEN Dresden unterstützen Bündnis Nazifrei

PIRATEN aus Dresden und ganz Sachsen werden am 13. Februar der Blockade des NPD-Fackelmarsches tatkräftig zur Seite stehen.

Wieder einmal wird es am 13. Februar den so genannten Fackelmarsch geben. Das Bündnis Dresden Nazifrei hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Demo zu blockieren. Die PIRATEN Dresden unterstützen dieses Vorhaben, weil menschenverachtender Propaganda […]

weiterlesen ›

13. Februar 2013 (Update)

Kommt am 13.02.2013 nach Dresden! Nicht lange fackeln. Nazis blockieren!

Update: Da das Mobilisierungsvideo auf YouTube in Deutschland anscheinend durch die GEMA gesperrt wurde, hier nun das Video auf Vimeo.

weiterlesen ›

Piraten Dresden verurteilen das Urteil gegen Tim H.

Am 19. Februar 2011 stellten sich über 12.000 Menschen den in Dresden aufmaschierenden Nazis entgegen und blockierten damit den geplanten Großaufmarsch. Das Amtsgericht Dresden verurteilte den 36-jährigen Tim H. zu einer Haftstrafe ohne Bewährung in Höhe von 22 Monaten.

weiterlesen ›