WaLB

Der mögliche Bau eines Hypermarkts (Globus) auf dem Gelände am Alten Leipziger Bahnhof droht schon seit 2010 – und die Gefahr ist noch nicht vorbei! Der Stadtrat hat sich bislang geweigert, die alten Planungen offiziell aufzugeben und endlich was Vernünftiges zu planen.

Wohl daher hat sich eine neue Bürgerinitiative „Wohnen am alten Leipziger Bahnhof“ gegründet, welche mit einer sehr erfolgreichen Petition mit über 4000 Mitzeichnenden im letzten Jahr gestartet ist.

 Die Ziele der Bürgerinitiative sind auch die Ziele der Neustadtpiraten und daher sind wir sehr froh, die folgenden zwei Veranstaltungen ankündigen zu können:

  1. Samstag, 06.01, 14:00-16:00 Uhr: Ortsbegehung auf dem Gelände (Treffpunkt ist am Neustädter Bahnhof – Ausgang Hansastrasse). So einfach und legal kommt man so schnell nicht mehr auf den Alten Leipziger Bahnhof!
  2. Dienstag, 16.01, 18:00 Uhr im Festsall des Rathauses: Diskussionsveranstaltung mit ExpertInnen.

 Auf den Autoverkehr setzende Hypermärkte baut man heute nicht mehr! Wir brauchen Wohnungen, Freiräume und eine angenehme Durchquerbarkeit (Rad, Fuß) zwischen Pieschen, der Elbe und der Neustadt. Noch ein bisschen öffentliches Engagement – und wir sind am Ziel.

Flattr this!

WaLB

Der mögliche Bau eines Hypermarkts (Globus) auf dem Gelände am Alten Leipziger Bahnhof droht schon seit 2010 – und die Gefahr ist noch nicht vorbei! Der Stadtrat hat sich bislang geweigert, die alten Planungen offiziell aufzugeben und endlich was Vernünftiges zu planen.

Wohl daher hat sich eine neue Bürgerinitiative „Wohnen am alten Leipziger Bahnhof“ gegründet, welche mit einer sehr erfolgreichen Petition mit über 4000 Mitzeichnenden im letzten Jahr gestartet ist.

 Die Ziele der Bürgerinitiative sind auch die Ziele der Neustadtpiraten und daher sind wir sehr froh, die folgenden zwei Veranstaltungen ankündigen zu können:

  1. Samstag, 06.01, 14:00-16:00 Uhr: Ortsbegehung auf dem Gelände (Treffpunkt ist am Neustädter Bahnhof – Ausgang Hansastrasse). So einfach und legal kommt man so schnell nicht mehr auf den Alten Leipziger Bahnhof!
  2. Dienstag, 16.01, 18:00 Uhr im Festsall des Rathauses: Diskussionsveranstaltung mit ExpertInnen.

 Auf den Autoverkehr setzende Hypermärkte baut man heute nicht mehr! Wir brauchen Wohnungen, Freiräume und eine angenehme Durchquerbarkeit (Rad, Fuß) zwischen Pieschen, der Elbe und der Neustadt. Noch ein bisschen öffentliches Engagement – und wir sind am Ziel.

Flattr this!

Was denkst du?